Kosaken-Denkmal im Wiener Türkenschanzpark aus dem Jahr 2003. Das mehrteilige Denkmal, bestehend aus einer sitzenden Figur mit Pfeife, einem Inschriftstein und einem Pferd (nicht im 3D-Modell gezeigt), wurde von den Künstlern Oleksi Tschepelyk, Wolodymyr Tschepelyk, Wolodymyr Skulsky geschaffen und soll an den Einsatz der Ukrainischen Kosaken bei der Mitbefreiung Wiens im Jahr 1683 erinnern.

Objektfotos
Wien 3D - Währing - Kosaken-Denkmal
Wien 3D - Währing - Kosaken-Denkmal

Standort